Gründung

Als Gründungstag der Feuerwehr Warwerort wird der 15. März 1906 festgelegt und der Landesregierung gemeldet.
Anfangs war es eine Pflichtwehr, d.h., um den Brandschutz in der Region zu gewährleisten, wurden Männer zwischen 18 und 63 Jahren zum Dienst in der Feuerwehr verpflichtet.

Unter dem 1. Wehrführer Georg Kock wurde das erste Spritzenhaus gebaut. Erst später verwandelte sich die Feuerwehr in eine freiwillige Wehr.

Das erste Protokollbuch beginnt 1952. Damals wurden eine neue Spritze (TS 8) und ein Adler-Personenwagen für die Wehr angeschafft, die damit erstmals voll motorisiert war. Als damaliger Wehrführer fungierte Karl Thiel.

Chronik

Wehrführer

Stellvertretende Wehrführer

Unbenanntes Dokument